ÜBER UNS

Die Insel – so lautet die sorbische Bedeutung des Namens Ostra. Als Ostra e.V. mit Sitz in Dresden verstehen wir uns genau so: Wie eine Insel, auf der all das möglich ist, wofür wir stehen. Für freies Denken, für solidarisches Handeln im humanistischen, nachhaltigen, demokratischen und völkerverbindenden Sinne und für eine vielfältige und offene Gesellschaft. Mit unseren eigenen Projekten, wie dem Gärtjen oder der Sommerakademie, wollen wir Räume schaffen, in denen diese Werte gefördert und verwirklicht werden.

Darüber hinaus unterstützen wir sächsische Initiativen und Gruppen ohne eigenen Verein als Trägerverein, wir bieten Hilfestellung an und vernetzen Akteur*innen miteinander.

Nachbar:innen im Gespräch

Mit unserem neuen Projekt „Nachbar:innen im Gespräch“ kommen wir ins Gespräch mit den Anwohner:innen des Martin-Luther-Platzes. Hier hat sich in den letzten Jahren, besonders während Corona, die Situation am Platz verändert. Mehr nächtliches Leben, aber auch mehr Müll und Lärm. Mit Mitteln des Kommunalen Ehrenamtbudges der Landeshauptstadt Dresden starten wir eine Umfrage. Mit den Ergebnissen wollen herausfind, wie es den Anwohner:innen und Geschäftebetreiber:innen geht. Welche Maßnahmen der Stadt sie für Wirksam erachtet haben und was sie wünschen.

Die Umfrage ist beendet und befindet sich derzeit in der Auswertung.

Neues aus dem Ostra e.V.

300 Menschen beim Gedenkrundgang am 27.01.

300 Menschen beim Gedenkrundgang am 27.01.

Seit neun Jahren organisieren Menschen, die im Ostra e.V. aktiv sind das Gedenken am Bahnhof Neustadt. Bereits zum zweiten Mal mit einem Gedenkrundgang. Gut 300 Bürger:innen nahmen in diesem Jahr teil - für uns ein kleiner Rekord. Bewegende Redebeiträge mit Verbindung...

Ups & Downs im gärtjen 2023

Ups & Downs im gärtjen 2023

Die Saison war ein voller Erfolg! Der fulminante Start mit der ersten Friedrichstädter Saatgutbörse (über 180 Besucher*innen) legte den Grundstein. Weit über 200 Leute besuchten im Laufe der Saison unsere 14 Bildungsveranstaltung, schlemmten mit uns am Pizzaofen,...

Nachbar:innen im Gespräch

Nachbar:innen im Gespräch

Seit Corona hat sich am Martin-Luther-Platz in der Dresdner Neustadt viel verändert. Sowohl positiv als auch negativ. Wir wollten es genauer wissen und haben eine anonyme Umfrage gestartet. Rund 130 Nachbar:innen haben sich zurückgemeldet und erzählt, was sie bewegt....

Projekte

Im Slider befindet sich eine Auswahl der von uns durchgeführten Projekte. Zur Gesamtübersicht gelangen Sie über den Button.

geschaeft-gesucht.de

Im Rahmen der Aktions- und Bildungswochen gegen Antisemitismus 2023 der Amadeu-Antonio-Stiftung konnten wir das Projekt "Geschäft gesucht." der Künstlerin Lisa Maria Baier noch einmal aufleben lassen und in einer nachhaltigen Art konsvervieren. Die von ihr...

Sommerakademie 2023

Drei Tage Bildung, neue Impulse und Spaß auf unserer Sommerakademie 2023. Zwischen Theorie und der Vermittlung von Skills war viel Platz fürs Networking, Karaoke, Tanzen und Bouldern. Rundum eine gelungene Sommerakademie im wunderschönen Schöneck (Vogtl), die wir als...

Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

Trotz der Kälte und des Schnees sind rund 150 Menschen unserem Aufruf gefolgt und haben heute auf unserem Gedenkrundgang an die Opfer der Nationalsozialistinnen und Nationalsozialisten erinnert. Wir danken allen Redner*innen, die mit ihren bewegenden Beiträgen die...

Kommunalpolitisches Herbstcamp in CZ

Kommunalpolitisches Herbstcamp | 30. September - 03. Oktober 2022, Srbská Kamenice, CZIn einer einzigartig schönen Umgebung haben wir wir ein Herbstcamp zu kommunalpolitischen Themen veranstaltet. Gut 50 Personen nahmen an dem Camp-Wochenende teil und haben sich in...

Gärtjen-Saison 2021

Bei den noch frostigen Temperarturen machen wir uns warme Gedanken und blicken zurück auf unsere Gärtjen Saison im letzten Sommer! Bestimmend war auch im letzten Jahr die Covid19-Pandemie. Nach sorgfältiger Vorbereitung und unter Einhaltung der Hygienebestimmungen...

Gärtjen-Saison 2020

Es wird Zeit, auf die Gärtjen Saison 2020 zurück zu blicken – schließlich planen wir bereits ein aufregendes Programm für den kommenden Sommer!  Nachdem aufgrund der Covid19-Pandemie unsere Eröffnungsparty zunächst verschoben werden musste, durften wir am...

Unterstütze unsere Arbeit!

Unser Engagement kostet Geld. Wir sind bemüht Fördermittel zu aquirieren, um unsere Arbeit zu finanzieren. Aber auch hierfür sind meist Eigenmittel notwendig, um die Fördermittel abrufen zu können. Zudem gibt es auch immer Projekte, die nicht durch Fördermittel abgedeckt werden. Um auch zukünftig unsere Arbeit abzusichern, sind wir auf Spenden von Privatpersonen und Unternehmen angewiesen.
Der Ostra e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und Deine Spende ist damit steuerlich absetzbar. Gern senden wir auf Wunsch gerne eine Spendenquittung zu.

Kontakt

9 + 9 =