Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

19. Juni 2024

Trotz der Kälte und des Schnees sind rund 150 Menschen unserem Aufruf gefolgt und haben heute auf unserem Gedenkrundgang an die Opfer der Nationalsozialistinnen und Nationalsozialisten erinnert. Wir danken allen Redner*innen, die mit ihren bewegenden Beiträgen die Erinnerung an die Verfolgten, Unterdrückten und Ermordeten wach gehalten haben.

Wir bedanken uns besonders bei Paul Hoorn für die musikalische Umrahmung sowie Jüdische Gemeinde zu Dresden, VVN-BdA Sachsen, Gruppe Gegen Antiromaismus, Rabbi Akiva Weingarten und der LAG Queeres Netzwerk Sachsen für die Reden.

Nie wieder Krieg. Nie wieder Faschismus.

Vielleicht interessiert dich auch….